Grundrauschen.org – wie kam es zu dem Namen für diesen Blog?

Der Name eines Blogs sollte gut gewählt werden. So oder ähnlich habe ich das schon oft gehört. Aber ganz ehrlich, ich weiß nicht. Wenn da raus in die Bloggerwelt schau, gibt es Namen die oft einem so gar nix sagen, dennoch recht erfolgreich sind. Wie zum Beispiel „Androidpit“, der „Caschys-Blog“. Nicht viel sagend, aber dennoch sehr bekannt.

Durch Zufall bin auf die Bezeichnung Grundrauschen gestoßen. Weil, wie ich finde, der Name echt gut zu einem „alles ist drin Blog“ gut passt.
Noch besser kann es Wikipedia ausdrücken:

Das Grundrauschen, oder auch englisch noise floor, bezeichnet das Eigenrauschen eines einzelnen Gerätes wie beispielsweise einer Verstärkerstufe oder eines Messgerätes, das lediglich in betriebsbereitem Zustand ist, aber kein Nutzsignal führt. Bei Messgeräten bewirkt das Niveau des Grundrauschens, dass Signale mit kleineren Pegeln nicht mehr erfasst werden können. Das Grundrauschen stellt eine untere Grenze der Auflösung dar, in diesem Fall ist das Signal-Rausch-Verhältnis (SNR) gleich 1.

Sehr schön, oder? Alles über den Grundrauschen wird erfasst und gemessen.
So soll es es auch hier sein. Themen und Berichte die interessieren, und nicht im Einheitsbrei untergehen.

Na dann….

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.